Angehörigenberatung für Eltern/Elternteil, Partner/-in, Freund/-in und Kinder suchterkrankter Personen

Ich unterstütze Sie, wenn Sie:

  • Entlastung brauchen durch die aktuelle Familiensituation
  • sich in dieser Situation hilflos, ohnmächtig und/oder schuldig fühlen
  • Angst haben, dass alles nur noch schlimmer werden könnte
  • Informationen zur Suchterkrankung benötigen
  • Ihre eigenen Bedürfnisse über einen längeren Zeitraum vernachlässigt haben
  • Verantwortlichkeiten klären wollen
  • Ihr eigenes Verhalten überprüfen wollen
  • eine Erweiterung Ihrer kommunikativen Fertigkeiten (auch bezüglich der suchterkrankten Person) anstreben
  • eine Verbesserung Ihrer eigenen Lebensqualität beabsichtigen